Hass, Wut und die Befreiung unterdrückter Gefühle...

Wie ein Feuer hat es in mir gewütet, gebrannt. Zerstörerisch alle Gedanken infiltriert und die Gefühle manipuliert, und durch die Unterdrückungsmechanismen des Verstandes, eingebläut und aufgezwungen von denselben Kräften, die den Schmerz hervorgerufen haben, blieb all dieses Brennen und Wüten verschlossen in mir selbst.
Frühe Konfrontationen mit Menschen brachten nur ein Zerstören meines Ichs, meiner Person, meines Lebens. Und von diesem Schmerz durfte nichts nach außen gelangen, nichts gezeigt werden, nichts gelebt werden, was nicht sein durfte. Nur „Lieb-Sein“ war angesagt. Und innerlich tobte der Weltkrieg, eine für mich nicht wahrnehmbare Schlacht um das eigene Leben, um die eigenen Gefühle und meine generelle Daseinsberechtigung. Selbst körperliche Manifestationen dieses Prinzips wie Herpes als Abstandssymbol gingen nach hinten los und waren für mich nur IM Körper - für andere unsichtbar - zu spüren und zu fühlen.

Weiterlesen

Die Kraft der Meditation

Im Zuge der aktuell immer öfter passierenden Flashmob – Events (siehe MedMob: Cologne, Germany auf facebook) ein paar Worte zur Kraft der Meditation: 
Ich sehe Meditation nicht unbedingt als eine Möglichkeit störende Gedanken wegzudrücken, das ist eher der Nebeneffekt. Wenn ich die Meditationen leite, versuche ich eher, dass die Teilnehmenden zuallererst ihren Körper überhaupt einmal wahrnehmen. Denn leider ist der Körper allen Unkenrufen zum trotz immer noch eine sehr missachtete und ungeliebte Körperebene. Manipuliert durch dünne Mädels oder testosteronschwangere Männer wird der Körper immer mehr zu etwas das unschön, krank oder einfach zu „weltlich“ ist (je nach Sichtweise des Betrachters). Durch unsere Prägung gesellschaftlicher oder religiöser Natur ist das Verhältnis zum Körper ehedem sehr merkwürdig. Da ist der Körper die Ursache alles Bösen, oder darwinistisch betrachtet das Triebhafte, was moralisch untermauert alle körpereigenen Bedürfnisse untergräbt und unterdrückt. Kurzum: der Körper und das materielle Sein an sich sind schlecht beleumundet. Viele versuchen sich deswegen aus dem Körper zu „beamen“ um den höheren Daseinsebenen näher zu kommen, der ursprünglichen Heimat jedes Lebens: die freie Ebene der Seelenwelt. Und so versuchen viele mittels Meditation der Welt (und genauso genommen IHRER Welt) zu entfliehen. Andere versuchen dies erst gar nicht und bleiben im vermeintlich sicheren Hort ihres Verstandes, den Körper als triebhaftes und unsittliches Sein brandmarkend und die Seele negierend.(Über die Rolle des Verstandes sei ein andermal berichtet) 

Weiterlesen

Die zehn Geheimnisse des Glücks

1. Die Kraft der Einstellung
Ich bin so glücklich wie ich es mir erlaube. JEDE Erfahrung hat eine positive Seite. Glück entspringt der Dankbarkeit.
Wenn ich Herr meiner Gedanken bin, bin ich Herr meines Glücks.

2. Die Kraft des Körpers
Bewegung beeinflusst das Glücksgefühl. Eine gute Körperhaltung beeinflusst das Glücksgefühl. Eine gute Ernährung beeinflusst das Glücksgefühl. Tageslicht beeinflusst das Glücksgefühl

3. Die Kraft des Augenblickes
Betrachte jeden Tag wie ein Neuanfang, ein neues Leben. Schöpfe jeden Tag voll aus.

4. Die Kraft des Selbstbildes
Man ist das, wofür man sich hält! Mitmenschen sind Spiegel, aber auch Zerrspiegel! Woher stammen die Komplexe und negativen Überzeugungen? Ich handle so wie ich sein möchte. Selbstliebe!

5. Die Kraft der Ziele
Kurzfristige erreichbare Ziele. Langfristige Ziele. Eine Lebensvision.

Weiterlesen

Good News – Bad News

Brrr... Fleisch von Kühen macht irre, Schweine verpesten den Körper, Vögel bringen Keime, die keiner will, Obst und Gemüse lassen uns zu Tode kotzen... das Leben ist echt gefährlich heutzutage. Wo auch immer man hinsieht und –hört: schlechte Nachrichten. Auch wenn die newsmäßige Halbwertszeit einer Katastrophe, einer Epidemie oder Tsunamis nur drei Tage dauert, es werden ständig neue Illusionen aufgebracht um uns vorzugaukeln: Das Grauen ist überall. Und unsere hoch motivierten Nachrichtenmagazine scheuen keine Anstrengungen voneinander abzuschreiben – Ääh pardon - sich in die tiefen des investigativen Journalismus zu stürzen, um uns Normalbürger zu warnen und zu informieren. Da bin ich wirklich froh darüber, denn wenn ich so ohne Nachrichten hier in meinem Dorf vor mich hinlebe, erlebe ich nur Frieden und schönes Wetter...  (Gut – die Chemtrailindustrie tut was sie kann, aber mir scheint dieses Frühjahr ist der Wind doch stärker). Gäbe es nicht Zeitungen und Magazine, die unaufgefordert ihren Mist via Schlagzeilen in mein Gehirn zu pflanzen versuchen, wenn ich friedlich an der Strasse entlang gehe, würde ich von all den menschenverachtenden Seuchen und Kriegen gar nichts mit bekommen. Meine Welt wäre dann so ruhig, so lieb, so langweilig? 

Weiterlesen

2012 – Der Anfang und nicht das Ende

Wer darauf wartet, dass sich zum 21.12.2012 alles schlagartig ändert, wird enttäuscht sein. Denn wir sind bereits in der 5. Dimension. Der Aufbau und Wandel aus der dritten in diese höhere Seinsebene ging schneller vonstatten als gedacht. Durch die Mithilfe all der Menschen, die bereits in Liebe und Transformation leben und in sich bereits die höhere Lebensform angenommen haben, haben dazu geführt, dass der Planet sich jetzt bereits vollständig in der 5. Dimension erfahren kann. Jetzt natürlich die Frage: Hallo? Wieso sieht alles so aus wie zuvor? Wieso hab ich all die Probleme wie zuvor? Wieso sehe ich keine Aliens die mich retten? Ganz einfach: Wir sind die Schöpfer unseres Lebens. Und wir haben jetzt mehr Energie und Stärke als je zuvor, und was machen wir damit? Wir erschaffen das was wir kennen erneut erneut und wieder erneut. Wir wiederholen unser Dasein aus Furcht vor dem Unbekannten, aus Angst etwas zu verlieren oder womöglich allein zu sein. Die Ängste sind unsere Achillesferse. So viele erwachte und für das höhere Sein offene Menschen, aber leider so viele davon, die sich ihr Dasein aus der dritten Dimension immer wieder neu erschaffen. 

Weiterlesen

Geisterjäger

Die Erforschung paranormaler Phänomene
„Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als sich die Schulweisheit erträumen lässt“
Tatsächlich glaubt die Mehrheit der deutschen Bevölkerung an Engel und höhere Kräfte. Auch wenn dies im Alltag kaum ein Thema ist und zu oft verschwiegen bleibt, scheinen sich die Menschen darüber bewusst zu sein, dass wir nicht allein sind. Viele glauben an einen göttlichen Begleiter, einen Schutzengel oder geistigen Führer, aber es gibt auch viele Beweise für dunkle Kräfte.
Nicht nur in Schottland gibt es bekannte Spukorte oder Wohnungen mit ungemütlichem Flair. Auch wenn nicht viele erklären können was ihnen widerfährt, scheint es doch auch hier viele Orte zu geben, die unheimlich oder beängstigend erscheinen. Die betroffenen Menschen spüren Kälte, aufgestellte Nackenhaare, fühlen sich bedrängt oder hören sogar Stimmen.Nun stellt sich der Wissenschaftler die Frage, wo kommen diese Befürchtungen und Gefühle her. Kollektive Halluzinationen? Dazu müßte man erst einmal ausführlich herausfinden was Halluzinationen überhaupt sind. Kann es nicht sein, dass gerade dieses Phänomen nicht einer überbrodenden Phantasie entspringt, sondern einfach eine Erweiterung der Sinne erklärt?

Weiterlesen

Die Lebensaufgabe

Viele fragen sich: Wie finde ich meine Lebensaufgabe? Falls das wirklich wichtig ist, hier einige Tipps dahingehend. Das erste, was uns zu unserer "Aufgabe" führt ist die Begeisterung. Wie es das Wort schon sagt, ist dieses Gefühl ein vom Geist/Seele initiiertes Anzeichen für den richtigen Weg.
Viele leben ihre begeisternden Momente aber nur auf Hobbyebene aus. Sie leiden täglich acht Stunden unter einer Zwangsmaßnahme Arbeit, obwohl sie es besser wissen. Die Ängste und Unsicherheiten, die oft aus den ersten Erfahrungen und dem Glauben an die Massenmedien oder anderen Glaubenssätzen der Gesellschaft herrühren, verhindern oft die Freude und die Erfahrungen, die sich die Seele gewünscht hätte. Wie viele Berichte bezeugen, sind die erfolgreichsten Menschen oft jene, die ihrer eigenen Vision gefolgt sind. Sie haben wahrgenommen, was sie begeistert und sind diesem Gefühl mutig gefolgt. Oft auch gegen das Denken und den Glauben ihrer Umwelt. Und genau durch diese mutigen Menschen hat sich unsere Gesellschaft weiter entwickelt. Die Seele gibt einem Talente und Wissen, das gelebt sein will. Genau genommen weiß jeder um seinen Weg, will nur seinem Gefühl nicht glauben

Weiterlesen

Das Böse ist Realität?

Die Aussage: Es gibt das Böse das sieht doch jeder auf dieser Welt und es gibt kein Grund das Böse schön zu reden! Das ist Realitätsfremd! 
Meine Antwort: Natürlich gibt es das Böse. Weil es dem Licht ein Gegenpol bietet. Denn sonst gäbe es in dieser polaren Realität keine Erkenntnis über Gut und Böse. Insofern klar. Aber um "ganz" zu werden, muss man die eigene "böse" Seite akzeptieren und integrieren. Dann wirst du erst zu jenem Menschen, der Alles umfasst und das wahre göttliche Licht leuchten lassen kann. 

Es gibt also zwei Lichtphänomene: Das eine, das ALLES umschließt. Und das andere, das - sagen wir mal: Kleinere - das dem Bösen gegenüber steht. Also beide ein Teil des allesumfassenden Ursprünglichen! Wer jetzt wirklich aufsteigen möchte und ein ganzheitliches Wesen werden will kommt nicht umhin diese Schatten anzusehen und die eigenen insein Dasein zu integrieren. Das heißt, dass  jeder seine eigene Dunkelheit annehmen sollte. Denn wenn du deinen Frieden mit dir selbst erreicht hast,(also im Sinne des immer wieder benutzten aber selten erkannten yin und yang Symbols, das ja

Weiterlesen

Weihnachten 2009


Und schon wieder ist es soweit, ein Jahr ist vorüber gegangen, nein - es ist vorbeigerast, in einer Geschwindigkeit die nahezu unfassbar scheint. Mir ist so als ob wir der Zeit hinterherhinken bzw vorauseilen, auf jedenfall nicht mehr in dem alten Maße das erleben was wir zu erleben gewohnt waren.
Was passiert hier?
Das Weihnachtsfest klopft an, und ich fühle es nicht mehr. Ich sehe nur Hektik und Geschenkorganisierwettbewerbe, das Anbeten und Hofieren eines fetten Mannes, der mit materiellen Gütern bewaffnet das Christkind vertrieben hat.
Christkind, jene heilige Institution, die uns das Wesen der Liebe nahegelegt hatte, das uns daran erinnerte, dass im dunkelsten Moment ein Licht auf uns wartet um uns zu geleiten und ins Licht zu führen.
Das Christkind ist verloren gegangen und mit ihm der Sinn des Weihnachtsfestes.

Weiterlesen

Drehbuch von Mario Walz: Eine parallele Gesellschaft

Die Handlung im Schnelldurchlauf:
Wir befinden uns am Endpunkt einer Zivilisation. Es gibt jetzt zwei Wege für die Menschheit – Evolution zu einem höheren Bewusstsein, das ein tolerantes, ganzheitliches und naturverbundenes Miteinander einschließt (Freiheit – Individualität – Selbstverantwortung) oder der langfristige Todesstoß dieser Zivilisation durch Krieg, Diktatur, Manipulation und persönlicher Unterdrückung der eigenen Gefühlswelt.
Der Weg des bewussten Wandels wird hier anhand zweier Menschen mit unterschiedlichen Beweggründen gezeigt. Sie rufen eine Bewegung ins Leben, die sich dem unterdrückenden System entzieht, indem sich die beteiligten Individuen ihrer eigenen psychischen Blockaden bewusst werden. Um sich dadurch einen persönlichen inneren Frieden zu erschaffen. In der Erkenntnis, dass die spirituellen Kräfte und das Gesetz der Resonanz eine Ausstiegsvariante anbieten,

Weiterlesen

Zum Thema Vertrauen

Kürzlich auf dem Elternabend. Thema: die pubertierenden Mädels und Jungs. Ich höre eine Weile zu, wie sich die Eltern aufregen, dass ihre Sprößlinge jetzt womöglich mit Drogen in Kontakt kommen und diskutieren, wie diesem Szenario zu begegnen wäre. Nach einer Weile melde ich mich und frage, wieso sie ihren Kindern nicht einfach vertrauen, dass diese ihre Erfahrungen machen und damit umgehen können, wenn wir ihnen in Liebe und Verständnis beistehen. Denn ich habe Vertrauen in meine Tochter, und durch dieses Vertrauen fühlt sie sich sicher und aufgehoben. Was allein schon bewirkt, dass sie kein großes Interesse an Drogen hat. An der irritierten Reaktion der anderen Eltern bemerke ich wieder einmal, wie weitverbreitet Misstrauen ist. Gestützt durch einseitige Informationen breitet sich dieses Gefühl krakengleich in unserer Gesellschaft aus. Vor kurzem lernte ich einen Firmenbesitzer kennen, der keinem seiner Untergebenen vertraut. Und was passiert? Er wird hintergangen und bestohlen. So scheint sein Misstrauen ja wohlbegründet zu sein. Aber nun stellt sich die Frage was begründet was? 

Weiterlesen

Zugang zu unsichtbaren Welten

Um Kontakt zu den Welten, Wesen und Energien, die uns umgeben, zu bekommen, propagiere ich ja, dass wir im Grunde genommen keine äusserliche Anleitung und Hilfe benötige, da wir alles in uns finden können. Dieses Vorangehen steckt natürlich momentan noch in altenergetischen schuhen und ist demnach nicht lockerleichtzu bewerkstelligen. Es heißt, wir müssen uns unserer Intuition öffnen und ihr folgen, auch wenn diese uns manchmal erschreckt.
So habe ich unlängst noch eine Blockade in mir bemerkt, derer ich folgte, um letztlich festzustellen, dass sie nur eine Illusion war. Und wie ich diese Illsuion beiseite schiebe, fühle ich diese alte dunkle dort unterdrückte und zurückgehaltene Kraft, die sich zwar  unheimlich anfühlte (insbesondere weil ich sofort irgendwelche sich anbietenden gruseligen Kino-Bilder im Kopf hatte), die ich dann aber zugelassen habe.
Und wie diese Dunkelheit in mich gekrochen war, fühlte ich, dass es der fehlende Teil meiner Magie war, der jetzt zum Licht hinzufloß, sodass ich jetzt beide Seiten in mir habe - Licht und Dunkel und somit wie das Yinundyangsymbol rund geworden war - in bezug auf meine magische Kraft.

Weiterlesen

zu 2012

Vieles wird geschrieben über das Phänomen 2012. Und JA, es geschieht zu dieser Zeit etwas großartiges, wundervolles und berauschendes, aber da gibt es auch eine Unmenge an Panikmache, sowie Massen an unechten Botschaften und verwirrenden Channelings.
Wie ich diese Zeit wahrnehme (ich beschreibe dies auch detailliert in meinem neuen Buch) sind wir jetzt wieder in der Lage die ursprüngliche Liebeskraft des EINEN, das Alles ist zu nützen. Das heißt: Die Erde entwickelt sich weg von schwingungsgelagerter Umwälzenergie hin zu einer Energie, die aus dem Zentrum  - also direkt aus der Gottesebene - fließt.
Und das in jedem Atom, in jeder Zelle, in jeder Kraftquelle, so dass eigentlich alles von Licht und Liebe durchstrahlt ist.
Durch atlantische Aktionen haben die damaligen Menschen nämlich die Erde von dieser Kraft abgeschnitten und nur durch die Liebe all der Menschen, die heimlich ihr Licht strahlen lassen - auch wenn die Medien das Gegenteil propagieren - wurde die Verbindung 2004 wieder aktiviert.
Und seitdem vernetzt sich die Welt mit dem Restuniversum (interessante Parallele zumInternet!) und mit der ursprünglichen überaus kraftvollen Liebesenergie

Weiterlesen

Wähle jetzt

Selbstverantwortung. In letzter Zeit sehe ich immer wieder, dass trotz des sich verbreitenden Wissens um die Kraft der Gedanken und dass unsere Wahrnehmung unser Leben bestimmt, Tendenzen, sich in das gemütliche altbekannte Angst-Schneckenhaus zurückzulehnen und darauf zu hoffen, dass der liebe Gott es schon richten wird.
Und das bezieht sich auf alle Situationen, die das Leben so bietet. Angefangen natürlich bei den Finanzen und den Stress mit Ämtern, die Beschneidung der Freiheit, die immer extremer wird oder die Aneignung von Krankheiten oder Unklarheiten in Beziehungsdingen.
Bei allen Schwierigkeiten sind die sicht- und fühlbaren Erlebnisse Resonanzen auf etwas, das in unserem Inneren nach aussen projiziert wird.
Immer.

Weiterlesen

Wir sind Maden im Speckgürtel unseres Planeten

Fett und verängstigt kleben wir am Tropf der Materie und fürchten jede Veränderung. Dabei sind gerade wir Deutschen prädestiniert einen Wandel vorzuleben und eine Veränderung in diese Welt zu bringen, denn wir sind ein gutes Volk.
Wir sind Denker und Logistiker, haben Philosophie und Technik mit unserer Geisteskraft beeinflußt wie kein Volk zuvor. Und psychologisch betrachtet sind wir am weitesten vorangeschritten, denn wir haben uns unserer Schuld und der bösen Seite unseres Wesens gestellt. Angeschaut, angenommen und weitgehend verarbeitet. Auch wenn noch viele im Verdauen stecken geblieben sind und das Licht am Ende des Tunnels nicht wahrnehmen.
Wir sind wer.
Einzig unsere Gefühle sind noch unterentwickelt. Bis auf die Angstgefühle, die hervorragend funktionieren. Und mit denen wir unterdrückt, versklavt, gegängelt, belogen, verarscht und blind gehalten werden.
Unsere Angst vor einer Veränderung unseres Status Quo bringt uns dazu jede poloitisch initiierte Tortur einfach so hinzunehmen.

Weiterlesen

Ja - Sagen

Vor kurzem war ich in oben genanntem Film mit Jim Carrey. In diesem Film geht es auf recht lustige Weise darum, wie man durch eine Veränderung der eigenen Handlungsweise sein Leben nachhaltig verändern kann. Und wer sich dieser Botschaft hingibt, wird genau dies erfahren. Ja zu sagen, wenn man aus Bequemlichkeit, gedrückter Stimmung, Faulheit, alten Mustern  oder genereller Vorsicht Nein zu sagen gewohnt ist, bringt neue Erkenntnisse, neue Erfahrungen und einen frischen Wind in das oft getrübte Dasein. Und wer bei seinem Ja-sagen offen bleibt, wird spüren, wie sich das Leben entfaltet und neu zu blühen beginnt.
Wie sich aus Langeweile und stagnierender Normalität Lust und Freude entwickelt.
Wie sich Menschen zeigen, die einem neue Wege oder einfach nur Spaß bringen.

Weiterlesen

Genieße das Leben

All die Jahre der Suche nach der alles umfassenden und erklärenden Wahrheit in einer für mich logischen Einfachheit haben sich in den letzten Monaten zu einer einzigen Aussage verdichtet: Geniessen, geniessen, geniessen.
Es ist beruhigend zu wissen wie das Leben funktioniert, wie wir unsere Welt selbst erschaffen, und dass wir mehr sind als aneinandergeklebte DNS sind, die zufälligerweise ein Bewusstsein entwickelt hat. Ich freue mich über mein Wissen ob der Dinge, über den Kontakt in andere Welten, über die Ruhe, die aus meinem innersten Kraftzentrum in dieses Dasein strömt.
Aber all die spirituellen Konzepte sind nichts wert, wenn man das wichtigste vergisst: Dass wir auf Erden wandeln um zu LEBEN!
Um jeden Augenblick zu feiern, um so viele wundervolle Abenteuer zu erleben, wie nur möglich, um zu tanzen, zu berühren, zu lieben und zu fühlen.
Fühlen!

Weiterlesen

Es ist alles da

Immer wieder  heißt es: "Es ist alles da!" Aber da stellt sich die Frage, wieso man das nicht immer fühlen oder wahrnehmen kann. Denn im Prinzip stimmt es: Alles, was wir benötigen, kommt zu uns, ist vielleicht sogar schon da, nur dass wir es vielleicht noch nicht sehen können. Wahrscheinlich weil unser Denken in der Vergangenheit oder in der Zukunft weilt...
Alles, was wir benötigen ist immer da - aber erkennen kann man das meist nur im Hier und Jetzt.
Leider ist es so, dass unsere Umwelt uns derart belästigt, dass wir oft in der Zukunft oder in der Vergangenheit kleben: wo bekomm ich das Geld für die nächste Rechnung her, oder wie komm ich aus dem alten Muster bloß raus...
Am einfachsten ist es, wenn du dabei im "Augenblick" bleibst, und dann in dich hörst.

Weiterlesen

Intuition als Wegweiser

In der Getrenntheit zu allem Natürlichen hat der Mensch den Zugang zu seiner inneren Stimme verloren. Die Hilfe, die die Seele über Intuition und Eingebung an den Verblendeten weitergeben möchte, wurde einfach nicht mehr wahrgenommen.
Was einerseits ein Spiel zur Erfahrung der Lebensvielfalt ist, soll andererseits die Verbindung in die oberste göttliche Ebene aktivieren. Das Ende aller dualen Zwiste und die Vereinigung der dichtesten Materie mit dem höchsten Bewusstsein. Das Erschaffen eines wahrhaft göttlichen Paradieses. Die Seele plant mit dem roten Lebensfaden die groben Ereignisse im Leben des Inkarnierten, weil sie sich eine spezielle Erfahrung wünscht, die sich im Leben ihres Geschöpfes ereignen soll. Doch der freie Wille des Menschen beinhaltet auch immer die Möglichkeit eines Bewusstseinssprunges, dem sich keine Seele widersetzen möchte. Im Gegenteil.

Weiterlesen

Objektive Welten

Das menschliche Leben ist ein groß angelegtes Projekt, um Gefühle zu erleben und die Vielfalt des Lebens und somit die unfassbare Größe des EINEN, das ALLES ist zu begreifen. Der geschenkte freie Wille bringt den Menschen allerdings immer wieder in selbst erschaffene Schwierigkeiten. Nur lose mit seinem eigentlichen Ursprung verbunden, taumelt das menschliche Wesen durch sein Leben. Geprägt durch emotionale Verletzungen aus der Vergangenheit und der Gegenwart, manipuliert durch gewissenlose Demagogen und beeinflußt durch übergroße Gedankenfelder. Das unverstandene karmische System beutelt den geplagten durch sein Leben ohne dass er versteht warum ihm bestimmte Situationen widerfahren.

Weiterlesen

Unglaubliche Heilungswege

Meine kleine Tochter plagte sich jetzt schon eine geraume Zeit mit Dornwarzen ab, die sich unter ihrer Fusssohle breit machten. Eine lange links und eine tiefe rechts. Da das Gehen mit solchen Hindernissen schmerzhaft sein kann, sind wir zum Onkel Doktor gegangen (nachdem das mit der Schnecke leider nicht funktioniert hatte ;-) ). Wie immer beim Arzt stellt sich heraus, daß er auch keine Ahnung hat wie die Dinger völlig verschwinden können, geschweige denn wo die eigentlich herkommen. Aber er gibt uns ein ätzendes Mittel mit, das sparsam dosiert die Warzen auflösen sollte.
Zuhause eifrigst den Anweisungen folgend, stellen wir fest, daß das Mittel zwar einiges wegätzt, aber gleichzeitig auch die Haut aushöhlt und oh Wunder: vier (4!!)

Weiterlesen

Heilhilfe

Wir befinden uns in einer Zeit des Wandels. Viele Menschen spüren jetzt, daß es mehr gibt als das, was wir sehen können, und daß es einen Weg gibt um Ängste und Probleme zu erkennen und loszulassen. Doch in einem Umfeld voller Mißtrauen und Unglaube fällt es schwer an sich selbst zu glauben. Mit meinem Wissen und meinen Zugängen in die anderen Dimensionen kann ich hier Hilfe anbieten. Einerseits um in verfahrenen Situationen ein Licht zu finden, andererseits um energetische Blockaden zu lösen. Desweiteren biete ich eine Durchsicht des Hauses oder der Wohnung an, wo ich Geistwesen, Gedankenfelder und blockierte Energien erkennen und lösen kann.
Dabei berate ich den Bewohner der verletzten Räume im Umgang mit seinem eigenen Dasein, da jedes äussere Erlebnis der eigenen Projektion entspringt. Nur daß wir uns dessen oft nicht bewußt sind.

Begleitung zur Herzensöffnung
Wir bewegen uns auf einer neuen Ebene der menschlichen Bewußtseinsevolution. Viele Menschen spüren den Wandel und die Veränderung,

Weiterlesen

Authentizität

In den letzten Monaten wurde mir mal wieder gezeigt, wie wichtig es ist, sich selbst zuzuhören und demnach zu leben. Ich war ja gut beschäftigt mit dem Schreiben meines Buches, als plötzlich die Sommerferien über meine Familie hereinbrechen. Fortan ist der Alltag verändert, was aber nicht sonderlich stört. Ich schreibe und wenn der Zugang verstopft ist, mache ich was mit den Kindern. Aber nun kommt aus dem Nichts dieses schlechte Gewissen, daß ich mit den Dreien unbedingt in Urlaub fahren müßte. Schließlich machen das alle so, und so drückt und piesackt mich der Gedanke, bis ich voreilig und gegen meine eigene Überzeugung ein Hausbooturlaub plane, bestelle und anzahle. Hört sich alles ganz gut an, die Kinder freuen sich, mein schlechtes Gewissen ist beruhigt und ich konzentriere mich wieder auf den Augenblick. Eh ich mich versehe ist die Zukunft aber plötzlich herangerückt und der Tag der Abreise naht. Nun muß ich aber wiedermal feststellen, daß ich solch vorausorganisierten Erlebnisse überhaupt nicht mag, weil ich nie weiß, ob ich dann auch tatsächlich Lust dazu habe, weswegen ich gern eher Spontanentscheidungen treffe, weil ich dann auch sagen kann: Ja, jetzt will ich das vollen Herzens erleben.

Weiterlesen

Realitäten

Die meisten Menschen denken, daß es die eine, fest bestimmte Realität gibt. Eine Wirklichkeit, in der sie als fester Bestandteil ihr Leben erarbeiten. Desweiteren denken sie, daß diese Welt so beschaffen ist, wie sie diese wahrnehmen/sehen. Doch schon seit über 100 Jahren wird dieses fest zementierte Weltbild torpediert und als Trugschluß erkannt. Immer mehr Menschen nehmen andere Realitäten innerhalb dieser scheinbar fest gestalteten Realität wahr, erkennen, wie sehr der Betrachter der Mittelpunkt jedes einzelnen Universums ist, daß die Welt nicht auf Atome gebaut ist, sondern auf eine noch tiefer liegende Wahrscheinlichkeit, eine Eventualität, die erst der Beobachter, sprich das ICH bestimmt und in die Wirklichkeit zieht.

Weiterlesen

Schuld

Was ist Schuld, und wie gehen wir als Menschen, die auf dieser Erde leben, damit um? Diese Frage, deren Antwort aber ein komplettes Buch füllen würde, versuche ich kurz in folgenden Sätzen zu beantworten:
Es gibt mehrere Ebenen, die zu vermischen zu Verständnisproblemen führen würde.
Zum einen, ganz oben jenseits des menschlichen Dramas: ES GIBT KEINE SCHULD.
Weil es nichts gibt, was wir als göttliche Wesen uns gegenseitig antun könnten, ohne daß der Andere dem Tun zustimmt. Krass, ich weiß, doch auf einer seelischen Ebene - über dem bloßen verstandesgeprägten Menschsein - ist es dennoch so.

Weiterlesen

Spirale in das Reich des Zweifels

Vor einigen Wochen kam eine Situation in mein Leben, die mein Vertrauen in meine Umwelt sanft erschütterte. Dieser kleine Ruck hatte aber eine faszinierend zu beobachtende Tendenz sich unmäßig zu vergrößern und zu verschlimmern. Ein kleines Steinchen am Abhang bringt den ganzen Berg ins Rutschen.
Das Vertrauen, das ich gebrochen fand, öffnete ein Tor in die Vergangenheit, wo sich der erste Schmerz, das erste Verlassen werden, befanden, um von dort aus dezente Fäden in die Zukunft zu legen, um alles mit Vorsicht und Mißtrauen zu umgarnen.
Nun hatte ich ja viel von diesem Mißtrauen abgelegt und mein Urvertrauen in mir wiedergefunden, doch um völlig zu mir selbst zu kommen,

Weiterlesen

Wie verhindere ich erfolgreich mein Glück

Um sich erfolgreich hinters Licht zu führen, ist es von dringender Notwendigkeit dem inneren "Bauch"-Gefühl keine Beachtung zu schenken. Auch wenn es wummert und klingelt, sämtliche Register seines Könnens zieht, dir Wunder und faszinierende Aussichten in die Wahrnehmung drückt: Ignoriere es!
Bleibe auf jedenfall da wo du sicher bist: In deinem Kopf. Der weiß Bescheid, der kennt dich, der hat es schließlich schon viele gemtliche Jahre lang geschafft, dich deinen Weg entlanghumpeln zu lassen. Immer am Abgrund lang und ohne schöne Aussicht.

Weiterlesen

Die Leichtigkeit des Seins

Zugegebenermaßen gar nicht so einfach, alles leicht dahin zu nehmen, und vielleicht muß das auch gar nicht so sein. Denn was macht unser Leben denn aus? Es sind die Gefühle. Alle Gefühle, die Freude und Spaß bringen, die uns heiter und gelassen lassen, die uns versöhnen und aufbauen. Aber was wäre das alles ohne die Gefühle, die uns runterziehen und uns traurig machen. Gefühle, die uns schwermütig werden lassen und nachdenklich, die uns den anderen Teil unseres Daseins erleben lassen, das, was wir gerne unterdrücken, und wofür in der esoterischen Welt mannigfache Varianten zur Vermeidung angeboten werden. Es geht aber genau darum, alles zu leben. Und alles zu fühlen. Denn wenn wir nicht mehr fühlen, sind wir schon tot. 

Weiterlesen

Was ist real...

Bezogen auf das eben online gestellte Phänomen gefakter Informationen, möchte ich nochmal darauf hinweisen, daß wir uns in einer Zeit befinden, in der ALLES möglich ist. Im Internet, Buchläden und Medien gibt es zu jedem Thema beweiskräftige Literatur. Jede Theorie ist fundiert erklärt und dargestellt, mit Quellennachweisen und Bildern. Und jede Theorie hat massenhaft Anhänger und Gegenspieler.
Ob nun ein Chip herausgebracht wird oder nicht (RFID existiert ja bereits), ist letztlich nicht relevant. Wichtig ist nur, welche Realität ich zu der meinen mache.

Weiterlesen

Geist, Geister und Gedanken

Wenn man bedenkt, daß wir mit unseren bekannten Sinnen nur einen äußerst geringen Anteil einer tatsächlich möglichen Welt wahrnehmen, darf es uns eigentlich nicht wundern, wenn wir merkwürdige, unfassbare und ungewöhnliche Ereignisse beobachten oder fühlen können. Der Einfluß verschiedenster Frequenzen, Felder und Strahlen auf unsere materielle Welt wird der Menschheit immer bewußter. Nicht sichtbare, aber schon messbare Größen wie Elektrosmog, Handy -, oder DECT-Strahlung werden mittlerweile erkannt, aber in den unbekannten Frequenzbereichen tummeln sich noch allerhand andere Erscheinungen, die ihren Einfluß bis in die sichtbaren und uns bewußten Bereichen unseres Daseins haben. Ich spreche hier vor allem von Geistwesen und Gedanken. 

Weiterlesen

Quantenwunder Brille

Und es war Sommer...
Die Sonne brannte mal ausnahmsweise hell vom Himmel, und ich in der Stadt unterwegs, beide Hände voller Shoppingutensilien. Dem ungewohnt grellen Licht entgegensehend, beschloß ich kurzerhand ausnahmsweise mal die Sonnenbrille zu benützen. Etwas was ich nur in allergrößten Notfällen tue.
Also mit einem Finger der rechten Hand die Sonnenbrille rausgefischt und trotz schwerer Taschen  einen Versuch wagend diese an meinen großen Kopf zu legen.
Doch oh Schreck: Das Gewicht der Taschen läßt mich daneben treffen, und anstelle eines Sonnenschutzes auf der Nase, liegt nun ein Teil der Sonnenbrille vor mir auf dem Gehsteig.
Toll.

Weiterlesen

Die unerträgliche Seichtigkeit des Seins

Aus heiterem Himmel schieben sich dunkle graue nebelverhangene Wolken in die Welt. Innerhalb kürzester Zeit wird aus Fröhlichkeit und Ruhe ein Zustand der Traurigkeit, Unzufriedenheit und Hoffnungslosigkeit. Ohne zu verstehen, wieso sich plötzlich die Stimmung ändert, befinde ich mich in einem Tal der Sinnlosigkeit, des Fragens, was tu ich hier bloß. Jedes Tun scheint hohl und sinnentleert zu sein. Jede Beschäftigung ist nur eine Beschäftigung um die Leere zu füllen, um nicht zu sehen, was sich dahinter verbirgt. Es ist der Schmerz, der nun Kraft und Energie bekommt aus den dunklen Annalen der Vergangenheit hochzukriechen, und der mit jedem Augenblick der Untätigkeit ins Blickfeld rückt, sich breit macht und Trostlosigkeit verbreitet. Im tumben Taumel des Erlebtwerdens wird nun jedes Tun zu einem virtuellen Spiel, einer Sache die keinen Sinn hat. Gespräche bleiben flach und leer,

Weiterlesen

Esoterik

In der letzten Zeit durfte ich erkennen, wie unterschiedlich die Menschen vorgehen um ihr Glück zu suchen und ihre Bestimmung zu finden. Auf der einen Seite lernte ich Menschen kennen, die sich auf ihre ganz eigene und „unspirituelle“ Weise ihrem eigenen Ideal nähern, in dem sie einfach das machen, was ihrem Inneren Gefühl entspricht und sich an ihrem Tun erfreuen. Sie strahlen aus sich heraus und ihre Worte sprechen von Freiheit und Toleranz. Und ohne viel Ahnung zu haben über das Konzept Gott, Religion oder Spiritualität, leben sie auf ihre Weise so, wie es jedem geistigen, religiösen, spirituellem Führer gefallen würde. Sie  fühlen ihre Ängste und Talente, versuchen ihrer Intuition zu folgen und konzentrieren sich auf das, was ihnen Spaß und Freude macht, was sie im Leben weiter bringt, wie auch immer das für den einzelnen aussehen mag. 

Weiterlesen

Erfahrungen

Zwei Monate hab ich den Raum renoviert, bemalt, zurechtgebastelt - habe Stühle gekauft, und  Flyer verschickt, hatte viele Gespräche und vieles für mich gelernt. Doch die eigentliche Erfahrung liegt im wieder loslassen der Räumlichkeiten, obwohl ich in einem halben Jahr einige Euro darin versenkt habe. War es umsonst, hinausgeworfenes Geld?
Auf keinen Fall.
Ich habe sehr viel erkannt und mich selbst weiterentwickeln dürfen. Ich habe viele wundervolle Menschen kennengelernt und erfahren, wie es ist, wenn ich mich „verzettele“. Im Sog meiner zweiten Internetseite www.parallel-gesellschaft.net und meines Wunsches all mein Wissen weiterzugeben bin ich aus meiner eigenen Spur gerutscht und habe mich immer mehr um Dinge gekümmert und vermeintlich kümmern müssen, die mir nicht entsprechen, nicht zu meinen Talenten gehören und mir vor allem keinen Spaß machen. Um wieder zu mir selbst und dem, was mich wirklich ausmacht, zu kommen, habe ich mich entschlossen wieder „schlank“ zu werden, Ballast abzuwerfen, freier zu werden. 

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

top