Schamane der neuen Zeit
Begleiter in das neue Bewusstsein
Autor spiritueller und philosophischer Text

Das Böse ist Realität?

Die Aussage: Es gibt das Böse das sieht doch jeder auf dieser Welt und es gibt kein Grund das Böse schön zu reden! Das ist Realitätsfremd! 
Meine Antwort: Natürlich gibt es das Böse. Weil es dem Licht ein Gegenpol bietet. Denn sonst gäbe es in dieser polaren Realität keine Erkenntnis über Gut und Böse. Insofern klar. Aber um "ganz" zu werden, muss man die eigene "böse" Seite akzeptieren und integrieren. Dann wirst du erst zu jenem Menschen, der Alles umfasst und das wahre göttliche Licht leuchten lassen kann. 

Es gibt also zwei Lichtphänomene: Das eine, das ALLES umschließt. Und das andere, das - sagen wir mal: Kleinere - das dem Bösen gegenüber steht. Also beide ein Teil des allesumfassenden Ursprünglichen! Wer jetzt wirklich aufsteigen möchte und ein ganzheitliches Wesen werden will kommt nicht umhin diese Schatten anzusehen und die eigenen insein Dasein zu integrieren. Das heißt, dass  jeder seine eigene Dunkelheit annehmen sollte. Denn wenn du deinen Frieden mit dir selbst erreicht hast,(also im Sinne des immer wieder benutzten aber selten erkannten yin und yang Symbols, das ja bedeutet dass man beide seiten zu einem ganzen zusammenfügt), dann wirst du  keine Dunkelheit mehr in deinem Leben vorfinden, weil es einfach keine Resonanz mehr dafür gibt. Weswegen es nur dann Frieden auf Erden geben kann, wenn jeder seinen Frieden mit sich selbst erreicht hat. Im Nicht Annehmen des Bösen liegt die Gefahr, dass diese Kraft immer wieder in das Leben gezogen werden muss - via Resonanzgesetz, weil alles was ich in mir unnterdrücke sich in meiner äusserlich erfahrenen Realität zeigen MUSS! Das Böse, das noch vorhanden seine kraft zeigt ist demnach nur deswegen so kraftvoll, weil die Menschheit ihre eigenen Grenzen und Ängste nicht ansehen wollen und daie eigene böse Seite immer wieder von sich schieben, und nicht akzeptieren wollen, dass dies ein Teil der Polarität ist. 

Das Irre ist, dass wir in dem Augenblick, in dem wir das Böse äusserlich bekämpfen es eigentlich auf energetischer Ebene kräftigen. Weswegen ich ja dafür plädiere, dass wir uns nicht auf das konzentrieren was schlecht ist, sondern die eigenen Ängste bearbeiten und heilen, um diese Realitäten einfach nicht mehr zu aktivieren!! Denn wenn man versteht wie das Leben sich erschafft (Quantenmechanik, ist es völlig logisch, dass nur die Auseinandersetzung mit der eigenen Inneren Welt der äusseren Welt Frieden bringt. Und das hängt davon ab, inwieweit ich mein Leben akzeptiere und einem höheren Sinne hingebe. Also indem ich die Absicht meiner Seele erkenne und diese Absicht Leben gebe. Denn in dieser Zeit jetzt will die Polarität transformiert werden. Das heißt, wir haben jetzt die Möglichkeit unsere polaren Gegensätze zu harmonisieren. Gut und Böse - maskuline und feminine Kraft.

Heraus kommt ein göttlich-inspiriertes Seelenwesen in materieller Welt, das über den polaren Dingen steht. Ganz einfach deswegen, weil es sich nicht mehr IM Kampf zwischen den Polen aufreiben muss. Das Böse was wir jetzt noch wahrnehmen, ist ein Problem der Polarität und auch nur auf innerer Ebene zu lösen. Im übrigen gilt nach wie vor : Es ist die böse Kraft , die gutes schafft. Der gute Goethe hat das bereits erkannt, denn ohne den Pol könnten wir das kleine Licht nicht erkennen, jenes Licht das zeigt was möglich sein kann, wenn wir alle lieben! Ja, wenn wir sogar unsere böse Seite lieben!!! Denn nur die Liebe kann alles heilen. Und wenn ich  nun die Dunkelheit in mir annehme und liebe, löst sie sich auf und es bleibt Frieden und Freiheit. Also: Natürlich gibt es das Böse. Weil es das Gute gibt! Beide sind untrennbar miteinander verbunden.

Aber jetzt erklimmen wir die Phase der Trialität, die uns befähigt zu entscheiden, welchen Weg ich gehen möchte. Dieses Thema hab ich um einiges detaillierter in meinem Buch: Wirkungsweise der Wirklichkeit beschrieben...

Herzliche Grüße, Mario

Buechersammelgrafik web

Semesterarbeit zum Thema POLARITÄT

Yin-und-Yang-1Yin-und-Yang-1 Yin-und-Yang-3 Yin-und-Yang-4 Yin-und-Yang-5 Yin-und-Yang-6 Yin-und-Yang-7...
weiterlesen

Aufbruch

wolfmannDies ist ein Ausstellungskonzept zum Thema: AufbruchZu dem folgenden Text entstanden in fast...
weiterlesen

Tierisches

wild animal* Schwertwal imitiert erstmals menschliche SpracheMadrid (Spanien) – Genau wie ihre Verwandten...
weiterlesen

Wähle jetzt

Selbstverantwortung. In letzter Zeit sehe ich immer wieder, dass trotz des sich verbreitenden...
weiterlesen

Quo va Driss - Scalatheater Köln

Buehnenbild Quo va Driss  1Buehnenbild Quo va Driss 1 Buehnenbild Quo va Driss 10 Buehnenbild Quo va Driss 11 Buehnenbild...
weiterlesen

Mario Walz - Spiritualität und Energiearbeit

phoenix xsWillkommen.Wir befinden uns in einer Zeit der Veränderung. Politisch, gesellschaftlich,...
weiterlesen

JenseitsWELTEN

full Cover Jenseitswelten xsWie unsichtbare Kräfte unser Leben beeinflussen Viele Menschen glauben nur, was sie sehen. Durch...
weiterlesen

TVTV - CreaTv für RTL

TVTV RTL-Comedy-Show (1)TVTV RTL-Comedy-Show (1) TVTV RTL-Comedy-Show (2) TVTV RTL-Comedy-Show (3) TVTV RTL-Comedy-Show...
weiterlesen

Das Ende einer Ära

Wir stehen an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter, welches uns viele Veränderungen bringen...
weiterlesen

Authentizität

In den letzten Monaten wurde mir mal wieder gezeigt, wie wichtig es ist, sich selbst zuzuhören...
weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok