Schamane der neuen Zeit
Begleiter in das neue Bewusstsein
Autor spiritueller und philosophischer Text

Gemeinschaften und Dorfleben

hande

* Herzlich Willkommen im Netzwerk bio-erzgebirge
Das Netzwerk bio-erzgebirge verbindet Menschen in der Region Erzgebirge, die ganzheitlich denken und die auf einer gesunden, nachhaltigen und liebevollen Weise im Einklang mit der Natur leben oder auf dem Weg dorthin sind.
Wir stehen für ein Leben in Selbstverantwortung, Bewusstheit, Freiheit, Frieden und Mitgefühl und möchten Menschen, die dem Ruf ihres Herzens folgen und bei denen sich Talente und Fähigkeiten entfalten, ansprechen, so dass wir alle ganzheitlich arbeiten und Produkte anbieten, die für das Leben auf der Erde förderlich sind. Das Netzwerk hilft uns, dass wir mit unseren Angeboten bekannt und gefunden werden, uns kennen lernen, unsere Erfahrungen und Erkenntnisse austauschen und weiterempfehlen können.
https://www.miteinandersein.net/bio-erzgebirge/

* Anastasia in Sachsen
Wir sind eine zusammengewachsene Gruppe – die sich ständig erweitert – in einem für unsere Anastasia Siedlungsidee gegründeten Verein.
Am Anfang hatte wohl Jeder ein oder mehrere Bände der Buchreihe Anastasia gelesen. Weil wir alle so stark inspiriert waren, von der Idee der Familienlandsitze, fanden wir uns regelmäßig zum Ideenaustausch zusammen. Da nur Reden nichts verändert, fingen wir an, Projekte in Sachsen zu planen.
Für eine Struktur und das gemeinsamen Auftreten nach außen wurde dann unser Verein LebensRaum gegründet. Wir begannen im Januar 2015 mit 10 Mitgliedern und ihren Familien und nun wächst der Verein regelmäßig.
https://lebensraumsachsen.de/

* Ab sofort hat jeder russische Staatsbürger Anspruch auf einen Hektar Land - Kostenfrei
Ab dem 1. Februar kann jeder russische Staatsbürger ein eigenes Grundstück von einem Hektar im Fernen Osten des Landes kostenfrei erhalten, wie russische Medien berichten. Damit tritt die dritte Etappe des entsprechenden Gesetzes in Kraft.
Demnach können sich ab dem 1. Februar alle Russen in einem Internetportal um einen Hektar fernöstlichen Boden bewerben. Laut dem Gesetz „Über die Besonderheiten der Vergabe von Bodengrundstücken an Bürger im Föderationskreis Ferner Osten“ kann jeder Bürger einen Hektar Land aus staatlichem oder Gemeindeeigentum auf Lebenszeit bekommen, um diesen zu bewirtschaften. Sollte das nicht geschehen, ist der Bürger zur Rückgabe verpflichtet.
https://de.sott.net/article/28008-Ab-sofort-hat-jeder-russische-Staatsburger-Anspruch-auf-einen-Hektar-Land-Kostenfrei

* Aus eigener Kraft: Ungersheim im Elsass entwickelt sich zum autarken Dorf
Nur 2.500 Menschen leben in diesem Dorf im Elsass, doch wahrscheinlich hat bereits halb Frankreich von diesem Fleckchen Erde gehört. Nicht nur das ortseigene Solarkraftwerk sorgt für Aufmerksamkeit, sondern auch die Pferdekutsche, die jeden Morgen die Kinder zur Schule fährt.
http://www.trendsderzukunft.de/aus-eigener-kraft-ungersheim-im-elsass-entwickelt-sich-zum-autarken-dorf/2017/01/28/

* Die Dorfuniversität.
Bildung im richtigen Leben: Aus einer vielfältigen Kooperative und ­lernbegierigen jungen Leuten entwickelte sich im schwäbischen ­Dürnau die »Dorfuniversität«.
http://www.newslichter.de/2016/11/die-dorfunsiversitaet/

* Das Dorf der Zukunft
Ein Dorf, das wirklich alles, was die Bewohner zum Leben brauchen, selbst produziert – hört sich nach einer Utopie an. Doch die Zukunft wird in den Niederlanden bereits in diesem Jahr Realität
http://enorm-magazin.de/das-dorf-der-zukunft

* PRO Hausverstand - WIR ALLE SIND DIE LÖSUNG
Tausende Menschen bauen ein kraftvolles Feld auf. Lebst du ein selbstbestimmtes Leben? Dann sei dabei! In dem Oval der Salzburg Arena verbinden sich bis 5000 Menschen mit aufbauender, kreativer und herzlicher Energie und zeigen Lösungen für die Herausforderungen der Zeit auf. Wir laden ein Selbstverantwortung zu übernehmen und unsere Zukunft enkeltauglich mitzugestalten. Eine freie und unabhängige Plattform, die das Gemeinwohl und die autonome und achtsame Wirtschaft in Österreich fördert und den vielen selbstbestimmten Menschen eine gemeinsame Stimme gibt.
http://www.prohausverstand.jetzt/benefizveranstaltung/details/

* Die Gemeinschaft Sulzbrunn - Gemeinsam leben im Allgäu
Wir sind eine bunte Mischung von Menschen zwischen 7 und 77, die sich aufgemacht haben, im Allgäu, am Rande der Berge, eine Lebensgemeinschaft aufzubauen.
Wir wollen zukunftsfähige Lebensmodelle erproben, in denen Menschen ihre Potentiale entdecken und entfalten können. Lebensmodelle, in denen wir achtsam miteinander und mit unserer Umwelt umgehen.
Wir haben dafür in der Nähe der Stadt Kempten eine ehemalige Suchtklinik mit 8 Gebäuden und 15 Hektar Land gekauft und sind nun dabei, diesen Platz mit Leben zu füllen.
Wir sind auf dem Weg und freuen uns über Menschen, die uns dabei begleiten, unterstützen oder Mitglied in unserer Gemeinschaft werden wollen.
Dazu laden wir Sie/Euch herzlich ein.
https://www.gemeinschaft-sulzbrunn.de/

* Gemeinschaft Tempelhof
Teil werden in der Gemeinschaft Tempelhof – geht das noch?
In unserer Frühjahrsklausur haben wir gemeinsam den Willen zu einer wachsenden größeren Gemeinschaft ausgedrückt. Für 2016 haben wir dann beschlossen, ca. zehn weitere Menschen in unsere Gemeinschaft aufzunehmen. Unabhängig davon wünschen wir uns eine stärkere Präsenz von jüngeren Menschen die zwischen 20 und 35 Jahre alt sind und laden diese herzlich ein mitzugestalten.
Nach Verabschiedung unseres Bebauungsplans gibt es nun vielfältige und freilassende Möglichkeiten uns hier baulich zu erweitern. Neben Wohnraum z.B. auch für experimentelles Bauen oder für Erweiterung des sozialen Dorfes (z.B. Pflegehaus, Hospiz und Heilhaus) und vor allem für ökologisch nachhaltige Betriebe die die bereits gemeinsam aufgebauten Synergien mit nutzen, erweitern und bereichern können. Sei es die Kantine, die freie Schule, die Produktion von eigenen Lebensmitteln u.v.m.
Und unsere Erfahrungen und auch die zahlreichen verbundenen Netzwerke, von denen wir Teil sind, teilen wir weiter gerne mit interessierten Menschen, die Teil einer Zukunftswerkstatt sein wollen.
http://www.schloss-tempelhof.de/gemeinschaft/kennen-lernen/einstieg-in-die-gemeinschaft-tempelhof/

* ReGen-Village: Das Dorf der Zukunft
In Almere in den Niederlanden wird an dem ersten Dorf gebaut, das sich komplett selbst versorgt. Das sogenannte ReGen-Village soll in den Bereichen Nahrungsmittel-, Wasser- und Energieversorgung und natürlich Müllentsorgung komplett versorgungsunabhängig und Ende 2017 bezugsfertig sein.
https://www.sein.de/news/2016/09/regen-village-das-dorf-der-zukunft/

* Südtiroler Geschichten: Große Ideen brauchen freies Denken
Am Anfang war ein Traum. Erleben Sie Geschichten von Menschen, die ihre fantastischen Vorstellungen mit Leidenschaft Realität werden lassen.
http://www.suedtirol.info/wasunsbewegt/tag/Freidenker

 

 

* Meine zweite Internetseite: www.Parallel-Gesellschaft.net musste ich jetzt aus denselben Gründen vom Netz nehmen, wie meine eigene: das Programm war zu alt geworden. Das Einloggen ist momentan nicht mehr möglich, aber über den Newsletter hier können wir überbrückend in Verbindung bleiben. Da ich sicher bin, dass diese Seite noch gebraucht wird, bleibt sie weiterhin bestehen. Was man damit noch machen könnte (wenn es Leute gäbe, die da mitmachen wollen), kann man hier lesen: http://www.parallel-gesellschaft.net/index.php?option=com_content&view=article&id=291&Itemid=571

Tausend Menschen - Tausend Welten
Verbunden in Freiheit und HarmonieLogo PGNETxs

Wir befinden uns an der Schwelle zu einer neuen Ära. Einem Zeitalter, in dem wir Menschen erkennen, wie sehr wir unser eigenes Leben bestimmen und formen können.
Diese sich bietende Chance ergreifen wir und erschaffen eine Welt, in der freie, individuelle, mutige und in Eigenverantwortung lebende Menschen ihr Dasein in vollen Zügen genießen.
http://www.Parallel-Gesellschaft.net

 

 

 

* Hier werden immer wieder neue Gemeinschaftsprojekte vorgestellt.
http://www.gemeinschaften.ch/jodir/index.php/gemeinschaftsprojekte-mainmenu-38

* Ein autarkes Dorf im Allgäu
Im Ostallgäu gibt es einen kleinen Ort namens Rettenbach am Auerberg. Die Redewendung "da ist die Welt noch in Ordnung" passt hier wirklich. Jedenfalls haben die ca 800 Einwohner es geschafft, ihr Dorf autark zu machen. Sowohl in der Lebensmittel- als auch in ihrer Energieversorgung. Sie erzeugen sogar mehr Strom, als sie verbrauchen. Und auch die Lebensmittelerzeugung reicht aus, um sich davon zu ernähren. Nur Sonderwünsche werden noch im Supermarkt erfüllt.
http://quer-denken.tv/2035-ein-autarkes-dorf-im-allgaeu/

* Hyperions: In Indien entsteht die autarke Ökostadt der Zukunft
Autarke Baukonzepte sind voll im Trend. Schon Häuser, die sich selbst mit Energie versorgen können, fußen oft auf beeindruckende Ideen. Umso beeindruckender ist es, wenn eine ganze Stadt energieautark betrieben werden kann. Ein solches Konzept kommt nun vom Architekturbüro Vincent Callebaut: Eine moderne Ökostadt mit autarkem Energiekonzept und mit geringem Wasserverbrauch. Die Stadt “Hyperions” soll in Indien nahe der Stadt Neu-Delhi vom Reißbrett in die reale Umsetzung überführt werden.
http://www.trendsderzukunft.de/hyperions-in-indien-entsteht-die-autarke-oekostadt-der-zukunft/2016/04/19/

* Weltbürgertum mit eigenem Pass: World Government of World Citizens
http://www.worldservice.org/docpass.html?s=1

* Der österreichische Dokumentarfilmer Stefan Wolf ist ein Jahr lang mit seinem Team von L.O.V.E. Productions quer durch Europa gereist, um eine Vielzahl an langjährig bestehenden Gemeinschaften zu interviewen und zu filmen.
http://www.neueswir.info/

* Das ÖKODORF-Institut wurde gegründet 1992 von Dipl.-Ing. Karl-Heinz Meyer im Ökodorf bei Hannover, eine der ältesten & größten spirituell-ökologisch orientierten Dorfgemeinschaften auf der Basis von Liebe, Phantasie und Toleranz.
http://www.gemeinschaften.de/

* Willkommen auf der Webseite von der Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck
http://www.gemeinschaftsbildung.com/

* Am Fuß der italienischen Alpen, im Norden von Piedmonte, zwischen Turin und Aosta, befindet sich einer der wahrhaft magischen Orte der Erde, der Damanhur heißt. In einem Radius von 15 km, lebt im Valchiusella, einem üppig grünen Tal, eine sehr aktive, mehrsprachige Gemeinschaft von 600 Personen.
http://www.damanhur.de/

* Wir alle brauchen Gemeinschaft, denn wir wachsen vor allem im Kontakt mit anderen und durch andere. Marleen Miotke berichtet über ihr Lernen mit dem Wir und wie sich das auf die Gestaltung des Zusammenseins auswirkt.
https://www.sein.de/gemeinschaft-vom-wunder-sich-dazugehoerig-zu-fuehlen/

* Auroville. Als "internationale Stadt der Visionäre" gilt Auroville. Vor 45 Jahren wurde die Stadt im Südosten Indiens gegründet. Etwa 2500 Menschen aus annähernd 50 Nationen leben heute dort. Wie sich dieses Miteinander in der noch unvollendeten Modellstadt gestaltet und welche Rolle dort auch Österreicherinnen und Österreicher spielen, davon hat sich ein "Orientierung"-Team ein Bild gemacht.
https://www.youtube.com/watch?v=fPbWTUFOuEg

* In Spanien sind Geisterdörfer jetzt günstig zu haben
http://m.welt.de/finanzen/immobilien/article146050394/In-Spanien-sind-Geisterdoerfer-jetzt-guenstig-zu-haben.html

* Gemeinschaften: http://www.siedlergemeinde.org/

* Das Ökodorf Chiemgau… ein Familienlandsitz will entstehen.
http://www.ökodorf-chiemgau.de/vision/

* Selbst-Befreiung durch freie Gemeinden - Wolfgang Eggert im NuoViso Talk
https://www.youtube.com/watch?v=I03ygYolhb8

* Eine Gemeinschaftsgründung in Lindenfels + Seidenbuch im scheene Odenwald.
http://www.freitanz.de/Dateien/GLS.pdf

* Ein Dorf mit 800 Einwohnern ist mit seiner Energie- und Lebensmittelversorgung komplett selbstständig und unabhängig! Und das geht? Ja, denn im Ostallgäu liegt das beschauliche Dörfchen Rettenbach, welches nicht nur landschaftlich viel Grünes aufweist sondern auch in seiner Ökobilanz.
http://www.horizonworld.de/durch-und-durch-gruen/

* 2016 und viele Möglichkeiten. Conrebbi über das neue Jahr und noch einmal über SUBSIDIARITÄT!
https://www.youtube.com/watch?v=e-O2kDlJ654&feature=em-uploademail

* Das WildnisKulturDorf soll eine Stätte werden, an der Menschen aus aller Welt zusammenkommen können. Es lädt ein, umzudenken und neue Perspektiven für den Alltag zu entwickeln und die eigene Ursprünglichkeit wieder zu entdecken.
http://blog.wernerlampert.com/2015/10/wildniskulturhof/

* Willkommen in der Platte! Anna ist 25 Jahre alt, studiert Medizin und hat in Berlin einen alten Plattenbau gekauft. Zusammen mit 59 anderen Menschen.
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/593883/Willkommen-in-der-Platte

* Hier nochmal eine Seite, auf welcher viele Gemeinschaften vorgestellt, und Mitmachende gesucht werden.
http://www.gemeinschaften.de/

* Wenn Landwirte und Verbraucher sich zusammen tun. Solidarische Landwirtschaft auf dem Biohof in Stopperich
http://www.solawi-stopperich.de/

* Energieautarkes Dorf Feldheim
http://www.newslichter.de/2014/04/energieautarkes-dorf-feldheim/?pk_campaign=feed&pk_kwd=energieautarkes-dorf-feldheim

* Ein Earthship for Cologne
https://www.youtube.com/watch?v=oYLRdJasqeM#t=261

* Eine Karte der bereits existierenden „Ecovillages“. https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=zmCu3KXfUok8.k-DPcntYWeF0

* Eurotopia: Leben in Gemeinschaft – Suchen und Finden…
http://www.eurotopia.de/

* Damanhur. Ein Laboratorium für die Zukunft der Menschheit
http://www.damanhur.de/

* Familienlandsitze & entstehende Familienlandsitz-Siedlungen
http://www.familienlandsitz-siedlung.de/siedlungsprojekte.html

* Naturbauten – lebende Architektur
http://www.naturbauten.org/

* Seminarhaus und Gemeinschaft: so könnte es auch aussehen: Schweibenalp – Zentrum der Einheit
http://www.schweibenalp.ch/index.php/de/aktuelles/neue-jobs

* Willkommen bei der Webseite von der Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck

* Fast 3000 verlassene Ortschaften: Spanien verkauft Dörfer
http://www.n-tv.de/panorama/Spanien-verkauft-Doerfer-article12527691.html* EGG-Veranstaltungen: Gemeinschaftsbildung am 03.07.2014 – 06.07.2014
http://www.zegg.de/de/veranstaltungen/zegg-veranstaltungen/details/532-gemeinschaftswerkstatt.html

* Die Gemeinschaft Tempelhof
http://www.schloss-tempelhof.de/

* Eine Insel kauft sich frei und versorgt sich mit erneuerbarer Energie
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/01/26/eine-insel-kauft-sich-frei-und-versorgt-sich-mit-erneuerbarer-energie-zur-erinnerung/

* Diese Seite ist ein Treffpunkt für Menschen, in denen der Traum vom Leben in einer Familienlandsitz-Siedlung erwacht ist.
http://www.familienlandsitz-siedlung.de/

* Familienlandsitz-Siedlung
http://www.weda-elysia.de/

* Das Venus-Projekt schlägt eine alternative Vision, wie die Zukunft aussehen kann, wenn wir anwenden, was wir bereits wissen, um eine nachhaltige neue Zivilisation der Welt zu erreichen.
http://www.thevenusproject.com/#

* Neues aus dem freien Dorf Neuhaus: selbstbestimmtes Leben
http://www.youtube.com/watch?v=wgttwl46L28&feature=em-uploademail

* Eine Insel kauft sich frei und versorgt sich mit erneuerbarer Energie. 1997 beschlossen die Bewohner der schottischen Insel Eigg, sich über eine Stiftung selbst zu verwalten. Statt zeitlich begrenzter Stromversorgung aus Dieselgeneratoren gibt es heute rund um die Uhr Energie aus Wind-, Wasser- und Sonnenkraft
http://derstandard.at/2000005504022/Eine-Insel-kauft-sich-frei-versorgt-sich-mit-erneuerbarer-Energie

* Ein Südtiroler Dorf schreibt Geschichte und verbietet Pestizide
http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1093878

* Der Anfang: Wie wir innerhalb dieses Systems zu eigenständigen Dörfern, Kommunen oder Vereinen werden können.
http://www.gruenesgold.com/regionale-struktur

* Ein Earthship ist ein Gebäude das stabil, nachhaltig und leistbar ist, immer lokalen Bauvorschriften entspricht und in dem sich die Menschen wohlfühlen.
http://ywd365.com/projekte/erdschiffe/

* Stromrebellen: Das Beispiel der Elektrizitätswerke Schönau im Südschwarzwald zeigt: Es lohnt, sich für ein Ziel zu engagieren
http://www.sein.de/archiv/2013/juni-2013/stromrebellen-jetzt-uebernehmen-wir.html

* DAMANHUR… ein Laboratorium für die Zukunft
http://www.damanhur.de/

* Ein Marktplatz für Bauernhof-Suchende und Hof-Abgebende: Hofgründer.de.
http://www.hofgruender.de/

* Gemeinschaft im Dorf Heckenbeck
http://netzwerk-heckenbeck.gmxhome.de/

* Feldheim: Ein Dorf mit eigener Energieversorgung
http://www.gute-nachrichten.com.de/2013/02/umwelt/feldheim-ein-dorf-mit-eigener-energieversorgung/

* Die Macht der Bürgermeister- Friedensverträge
http://www.youtube.com/watch?v=WwrKXYxJ7cg&feature=em-uploademail

* Projekt Morgenstadt - Wie sieht die Zukunft unserer Städte aus?
http://scinexx.de/dossier-621-1.html

* The Venus Project
http://www.youtube.com/watch?v=oyx0dy4vZ7A

* Die “Freie Republik Uzupis“ und das Recht auf Glück
http://www.newslichter.de/2013/01/uzupis-und-das-recht-auf-gluck/#more-24067

* Musterdorf verdient Millionen beim Stromsparen
http://www.welt.de/wissenschaft/article108285491/Musterdorf-verdient-Millionen-beim-Stromsparen.html

* Neue Website zeigt leere Gebäude in Städten an
http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article107301536/Neue-Website-zeigt-leere-Gebaeude-in-Staedten-an.html

* Gemeinschaften - PARADIESE AUF ERDEN
http://www.youtube.com/watch?v=MhiepDLEKrg

* Die Energiewende beginnt im Dorf
http://www.heise.de/tp/artikel/36/36464/1.html

* Selbstversorgung: Todmorden - eine Stadt versorgt sich selbst
http://www.alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/12/todmorden-eine-stadt-dich-sich.html

----------------------------------------